Mitglied im HSB & HERV

Molot Hamburg Eishockey

Eishockey-Sportschule MOLOT lädt
Kinder ab 4 Jahren zum regelmäßigen Eishockeytraining ein.

Auch eishockeyinterresierte Erwachsene sind bei uns herzlich willkommen.

Info und Anmeldung hier.

Archiv 2014/15

KLEINSCHÜLER: TRAININGSSPIEL GEGEN HANNOVER INDIANS

Die Kleinschüler waren heute zu Gast bei den Hannover Indians zu einem Trainingsspiel auf Großfeld.

Wegen knappen Eiszeiten in Hamburg war das Spielen auf Großfeld in der Rückrunde in dieser Saison nicht mehr möglich, so nahmen wir die Einladung der Indians dankend an.

Hier trafen heute 2 Mannschaften aufeinander, die keine körperlichen Einsätze scheuen. Unterstützt von 3 Bambini Hochspielern (Leon, Konstantin und Dominik) erkämpften sich die Jungs von Molot ein 4:4 (Tore Luca, Luke (2) und Mark). Ein Penalty Schießen sollte dann über das endgültige Ergebnis entscheiden. Hier unterlagen wir dann den Hannover Indians.

Vielen Dank an die lieben Helfer!


[Anke De Cillia, 10.01.2015]

Knaben: MOLOT EC – EHC Wolfsburg

20150104KNB01Nach dem körperlich starken Spiel gestern gegen den HSV, begrüßten wir heute den Tabellen zweiten zu Hause bei uns in der VOBA. 

Molot begann gleich mit Druck um das erste Tor zu schießen. Dies gelang imn ersten Drittel Lukas Schneider gleich zweimal. Spielstand zur ersten Pause: 2:0

Wir konnten auch im 2. Drittel 2 starke Mannschaften sehen die in jedem Zweikampf alles gaben um ein Tor zu erzielen. Michael Bartuli schoss das 3:0. Kurz vor der Pause gelang es Wolfsburg durch Niklas Müller den Anschlusstreffer zu erzielen, so dass es zur 2. Pause 3:1 stand.

Obwohl unsere Jungs gestern gegen den HSV viel Kraft gelassen haben, holten sie heute nochmal alles aus sich raus. Lukas Schneider traf zum 4:1.

Dem Herzstillstand sehr nahe waren die Zuschauer, als Finn Schierbaum auf Dominik Baier zulief und dieser Schwierigkeiten mit seinen Schlittschuhen hatte. Somit traf Finn Schierbaum zum 4:2. Titan Gräve verkürzte den Spielstand auf 4:3 und Michael Bartuli machte dann den Sack zu, so dass es am Ende verdient 5:3 stand.

Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank nochmal an alle Helfer!

Ohne Euch wäre so ein Spiel gar nicht möglich!

[Anke De Cillia, 04.01.2015, Foto -Alexander Schneider]

Knaben: HSV A – MOLOT EC

Gleich am Anfang des neuen Jahres ging es für die Knaben zum ersten Auswärtsspiel um die Ecke zu den Nachbarn, zum HSV.
Hier musste man als Elternteil warm eingepackt sein, damit man von dem eisigen Wind nicht umgepustet wurde.
Unsere Jungs störte das nicht, sie legten gleich motiviert los, so dass es nach einigen Minuten 0:1 für Molot stand. Torschütze Michael Bartuli. Als der HSV den ersten Schreck überwunden hatte, fanden sie wieder zu ihrer gewohnten Form und trafen im ersten Drittel gleich vier mal. Torschützen für den HSV: Louis Hallwachs, Charles Aubin, Lion Stange, Samuel Vogel. Zur ersten Pause stand es somit 4:1

Im 2. Drittel versuchten die Jungs von Molot dem HSV Stand zu halten. Dies gelang auch im Verhältnis zum Hinspiel recht gut. Leider fielen hier auch 3 Tore für den HSV (Ole Jakob Lembcke, Louis Hallwachs und Samuel Vogel. Spielstand zur zweiten Pause: 7:1.

Das letzte Drittel verlangte unseren Knaben wirklich alles ab. Aber der HSV war einfach zu stark.

Größer – Stärker – Älter

Hier fielen dann noch 7 Tore für den HSV (Christian Schoof (2 Tore), Tom Cornelsen (1 Tor), Tim Junge (1 Tor), Mazdak Salavati (1 Tor), Lion Stange (1 Tor) und die Nummer 11 (1 Tor))
Das Anschlusstor von Michael Bartuli führte zum Endstand von 14:2

[Anke De Cillia, 03.01.2015]

BALD GEHT ES WEITER…

Die Feiertage sind noch nicht vorbei, wir freuen uns aber schon auf baldige Trainings und Spiele. Am  05. Januar startet wieder der Trainingsbetrieb bei MOLOT Eishockey Club. Die Knabenmannschaft hat sogar davor, am 3. und 4. Januar, zwei Punktspiele zu absolvieren.

Die Pucks mit dem Vereinslogo sind für große und kleine MOLOTs nicht nur ein Geschenk zum Weihnachten,  sondern auch ein Ansporn zu weiteren sportlichen Erfolgen.

20141226PUCKS

[Ivan Molotow, 26.12.2014]

MOLOT wünscht allen frohe Weihnachten und guten Rutsch in das neue Jahr

Markt und Straßen stehen verlassen,
still erleuchtet ist jedes Haus,
sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein stehn und schauen,
sind so wundervoll beglückt.

Und ich wandere aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld,
hehres Glänzen, heil´ges Schauern!
Wie soweit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen,
aus des Schnees Einsamkeit
steigt´s wie wunderbares Singen-
o du gnadenreiche Zeit!

(Joseph von Eichendorff)