Mitglied im HSB & HERV

Molot Hamburg Eishockey

Eishockey-Sportschule MOLOT lädt
Kinder ab 4 Jahren zum regelmäßigen Eishockeytraining ein.

Auch eishockeyinterresierte Erwachsene sind bei uns herzlich willkommen.

Info und Anmeldung hier.

KLEINER ARTHUR MACHT MOLOT GANZ GROSS

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Arthur Gorbenko ist ein sechsjähriger MOLOT. Beim Freezers-Heimspiel am 24. Januar gegen die ICETIGERS aus Nürnberg war er das „Bullykind“. Sein Auftritt sorgte für Furore und macht uns mächtig stolz. Denn der aussergewöhnliche Charakter Arthurs ist das, was für uns die richtige Einstellung zum Eishockey zeigt. Hier ist das exclusive Interview, was wir mit ihm geführt haben.

 

Auf der Facebookseite der FREEZERS kann man den eiskalten Move von Arthur anschauen.

 

 

MOLOT: Arthur am lezten Sonntag warst Du beim Freezers-Heimspiel gegen die Icetigers aus Nürnberg das Bullykind. Wie bist Du auf die Idee gekommen, auf dem Weg zum Bullypunkt abzudrehen und dann die Scheibe in das Tor vom Nürnberger Stargoaly Tyler Beskorovany zu schlenzen?

 

Arthur: Papa hat mich gefragt, ob ich Angst habe, kurz bevor ich auf´s Eis kam.

Nein! Hab´ich gesagt. Wenn die FREEZERS ein Tor schiessen ist die Stimmung immer gut. Und so kam das mit dem Tor …

 

Kannst Du beschreiben, wie es ist, vor knapp 10.000 Zuschauern auf dem Eis zu sein?

 

Ich war schon öfter mit den Bambinis von MOLOT auf dem Eis bei den FREEZERS. Es gefällt mir, wenn so viele Leute da sind.

 

Was wünscht Du Dir in naher Zukunft für Dein Eishockey? Würdest Du gerne Profi bei den Freezers werden?

 

Ich will unbedingt Profi bei den FREEZERS werden oder bei Washington, wie Alexander Ovechkin!

 

Wieviel Tore hast Du in dieser Saison bis jetzt schon geschossen?

 

Zwölf. „ … allein beim letzten Tunier hast Du zwölf Tore geschossen.“ (Papa aus dem Hintergrund) Hm … vielleicht 25 Tore?

 

Dein cooler Torschuss hat im Internet eine große positive Zustimmung erfahren. Sogar das NHL- Mascottchen Bailey der LA-Kings hat darüber begeistert auf seiner Facebookseite berichtet. Macht Dich das stolz, wenn so viele Menschen das warnehmen?

 

Ich finde das gut.

 

Danke für Deine tolle Einstellung zum Sport und die gute Werbung für Deinen Ausbildungsverein Molot EC Hamburg!

[RS, 30.01.2016]