Eishockey-Sportschule MOLOT lädt
Kinder ab 4 Jahren zum regelmäßigen Eishockeytraining ein.

Auch eishockeyinterresierte Erwachsene sind bei uns herzlich willkommen.

Info und Anmeldung hier.

Archiv 2012/13

Knaben erkämpfen sich den ersten Sieg in der Aufstiegsrunde!!!

Auf-Holz-geschrieben-webAm Samstag in Hannover bei den Indians war es endlich soweit: unsere Knaben besiegen die Hannover Indians nach Penaltyschiessen und sicherten sich so die ersten Punkte in der Aufstiegsrunde.

Unter einer Jubeltraube begruben die Jungs ihren Goalie nachdem dieser auch den dritten Penalty des Gegners gehalten hatte. Für uns hatte Darian Pflüger seinen Penalty verwandelt und somit das Spiel gewonnen.

In einer ausgeglichenen Partie lagen wir bis zur Mitte des letzten Drittels mit 2:5 hinten bevor die Jungs zum Schlussspurt ansetzten und doch noch 34 Sekunden vor Schluss den Ausgleich erzielten.

Schade, daß am Sonntag gegen den gleichen Gegner die letzten Aufstiegschancen durch die Niederlage verspielt wurden.
Somit müssen die Jungs nächstes Jahr wieder in der B Gruppe um Punkte kämpfen um dann den Aufstieg zu schaffen
Fazit für uns: Mithalten können unsere „kleinen“ Knaben schon mit den „großen“ Knaben leider reicht das noch nicht ganz. Nächste Saison neuer Versuch !

Spiel am Samstag:
Indians : Molot 5:6 n.P

Spiel am Sonntag:
Molot : Indians 3:15

Molot : Nico Hartmann  –Milan Katt, Niklas Marzahn ; Rasid Saitov, Marvyn Katt – Darian Pflüger, Lion Stange, Michael Bartuli; Darius Krüger; Victor Petukhov, Max Hasselwander; Dennis Schneider

3.Play-off Spiel der Molot-Knaben

Erneut trafen die Molot-Knaben auf den Ligakonkurrenten der SG Timmendorf-Rostock.
Nach der 7:9 Niederlage der Vorwoche ging es diesmal an der Ostsee noch knapper zu. Nach den ersten 20 Minuten stand es aus unserer Sicht 2:3. Das Mitteldrittel ging mit 1:2 an den Gegner. Durch eine Energieleistung unserer heute kämpferisch klar verbesserten und mannschaftlich sehr kompakt auftretenden Jungs gelang dann durch einen Doppelschlag zur Mitte des Schlussabschnitts sogar der 5:5 Ausgleich. Der entscheidende Gegentreffer zum 5:6 kurz vor Abpfiff war unglücklich.
Heute wäre ein Sieg verdient gewesen.

Für Molot standen auf dem Eis: Nico Hartmann, (Nico Andrea), Marvyn Katt, Niklas Marzahn; Rasid Saitov, Milan Katt; Max Hasselwander,Viktor Petukhov, Max Lehnert; Lion Stange, Michael Bartuli, Darian Pflüger; Darius Krüger

2.Play-off Spiel der Molot-Knaben

Zweites Spiel zweite Niederlage. In der heimischen Volksbank-Arena ging das Aufeinandertreffen gegen den Ligakonkurrenten SG Timmendorf-Rostock knapp verloren.
Nach den ersten 20 Minuten stand es nur 0:1. Das Mitteldrittel wurde mit 5:5 ausgeglichen gestaltet. Als dann sogar das 6:6 glückte, schien sogar ein Sieg möglich.
Unaufmerksamkeiten führten dann jedoch zu weiteren Gegentreffern, so dass es zum Schluss leider nur zu einem 7:9 reichte.

Auffälligster Molot-Spieler war der fünffache Torschütze Michael Bartuli.

Für die Molots standen auf dem Eis:
Nico Hartmann, Marvyn Katt, Niklas Marzahn;Lukas Schneider; Rasid Saitov, Milan Katt; Max Hasselwander,Viktor Petukhov, Max Lehnert;Lion Stange, Michael Bartuli,Darian Pflüger

Kleinschüler in Rostock

Leider wurde das erste drittel verschlafen und Molot lag zwischenzeitlich 0 : 5 hinten.
Es folgte eine Superaufholjagd, die leider nicht ganz gerreicht hat.

Endstand Molot EC vs. Rostocker EC 5:7

Bambini B bei den Harsefeld Tigers

Bei den letzten beiden Turnieren konnten unsere jüngsten jeweils 3 von 4 bzw. 5 Spielen, größtenteils sogar ziemlich sicher, gewinnen. Damit haben die Jungs quasi Ihre Messlatte ziemlich hoch gesteckt.
Am Samstag bei den Harsefeld Tigers konnte man an die Form der letzten Zeit wieder anknüpfen und ebenfalls 3 von 5 Spielen für sich entscheiden.
Wenn man bedenkt das einige erst vor kurzer Zeit das erstemal die Schlittschuhe geschnürt haben, widerspiegelt sich hier die gute Nachwuchsausbildung die unsere Trainer Bartuli und Gorbenko leisten.